Nutzungsbedingungen von LINDD – Licht nach dem Dunkel e.V.

 

Wer mit unseren Bedingungen nicht einverstanden ist, darf diesen Dienst nicht nutzen.

• Die Begleitungen erfolgen ausschließlich via E-Mail und Telefon. Begleitungen per Telefax oder Brief sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Ausnahmslos.
• Die Archivierung der Begleitungsmails, obliegt der persönlichen Verantwortung der jeweiligen Begleiter/innen anhand der jeweils gültigen, gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.
• Die Begleiter/innen beantworten die Fragen in eigener Verantwortung. Sie enthalten sich jeglichen politisch oder konfessionell geprägten Aussagen und unterliegen der Schweigepflicht.
• Die Begleiter/innen können nicht die Verantwortung von Entscheidungen übernehmen, die ein Hilfe Suchender für sich trifft. Bei schwerwiegenden medizinischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und son- stigen Problemen oder Entscheidungen, sollten daher immer weitere Fachkräfte zu Rate gezogen werden.
• Ebenso kann eine Begleitung via E-Mail und Telefon durch die Begleiter/innen keine notwendige Therapie ersetzen. Der Austausch mit einem/r Begleiter/in ergeben aber oftmals erste wichtige Anhaltspunkte für eine Problemlösung bzw. für weitere Vorgehensweisen.
• Wir übernehmen keinerlei Gewährleistung oder Haftung, welche sich aus der Nutzung dieses Dienstes ergeben.
• Die Korrespondenz zwischen Ihnen und den Begleiter/innen im weiteren Verlauf erfolgen via E-Mail in unverschlüsselter Form. Hierbei werden die Inhalte im Klartext über das Netz übertragen. Diese Form der Korrespondenz erfolgt dann auf eigenes Risiko.